Hallo,
meine Internet-Präsenz habe ich nach facebook verlagert.


Gruß René



 

Mittlerweile ist es noch einfacher, sich in die Knochenmarkspendedatei eintragen zu lassen. Der Gang zum Arzt mit Blutentnahmeset wurde abgelöst von zwei Wangenabstrichen, die Du selbst zu Hause durchführen kannst. Das Registrierungsset erhältst Du auf dem Postweg, wenn Du dich online registrierst.

Wem eine Nadel im Arm für ein paar Minuten nichts ausmacht, der sollte sich die Zeit nehmen und Blut spenden. Statt Geld gibt es beim DRK Kaffee und Brötchen.
www.vso.de Denkt doch mal über die Anschaffung eines Organspende-Ausweises nach. Der kostet nichts und ihr könnt auch nach eurem Tod Menschen helfen.
  Uns geht's gut, oder? Für ein paar Euro monatlich, kannst Du es einem Kind in Transania, Tschad, Bangladesch, Senegal... auch besser gehen lassen. Und mal ehrlich, merkst Du die Euros weniger im Monat wirklich?
   

 

website@rene-robert.de